Internationales Gymnasium Meerane

Home / Blog

Aktuelles aus
dem Schulalltag

Erfolgreicher Auftritt der IGM-Teams bei der Zwickiade 2024

Im Rahmen der Zwickiade gingen am 05. Juni 2024 zwei Team der IGM im Westsachsenstadion in Zwickau an den Start.

Spielführer Arne Uhlig führte das Team der 8. Klassen an: Sunny, Damian, Riccardo, Lisandro, Ben, Kamilla und Arne R., verstärkt mit Sascha aus Klasse 7. Im ersten Spiel konnte Waldenburg mit 3:0 bezwungen werden. Es folgten knappe Niederlagen gegen die Pestalozzischule Zwickau (0:1) und das Agricola Gymnasium Glauchau (1:2), sodass es im Platzierungsspiel nur um Platz 5 ging. Gegen eine gut organisierte Mannschaft vom Clara-Wieck Gymnasium Zwickau hatte das Team der IGM mit 0:2 das Nachsehen und landete auf dem 6. Platz. Das engagierte Auftreten aller Spieler, die sich zu keiner Zeit aufgaben, sorgte dennoch für eine tolle Stimmung an diesem Tag. Besondere Beachtung gilt der starken Torhüter-Leistung von Lisandro Lesage, der immer wieder auch durch „Lesaaaaage“-Rufe seines Teams gepusht wurde. Mit Kamilla, die sich immer wieder stark im Zweikampf gegen die Jungs behauptete, stellte unser Team die einzige Spielerin im gesamten Turnier!

Etwas müde wirkte die Ankunft der 9./10.-Klässler kurz nach 11 Uhr im Westsachsenstadion. Gleich zu Beginn setzte es zwei Niederlagen gegen das Käthe-Kollwitz- und das Peter-Breuer-Gymnasium . Nach der Hinrunde standen nur 3 Punkte aus einem Sieg gegen Waldenburg auf der Haben-Seite. Das Team um Allrounder Johann Peters, Defensiv-Stratege Matteo Weiß, Tormaschine und ZOM Paul John, Außenverteidiger Jonathan Schwartz, Sturmtank Nils Häcker, Konterstürmer Umut Turhan,  Edeljoker Till Modes und Torhüter Cedrik Seydel musste sich neu formieren. In einer souveränen Rückrunde konnte Meerane drei Spiele in Folge gewinnen und sicherte sich mit einem Unentschieden gegen den späteren Turniersieger (Pestalozzischule Zwickau) einen verdienten dritten Platz und sicherte sich somit neben Pokal und Medaillen auch den Halt auf der Heimfahrt bei einem bekannten Fastfood-Restaurant.

„Lieber ein guter dritter Platz als im Finale zu verlieren“ (Paul John)

Thomas Splitthof  – Sportlehrer

Sprachenvielfalt

Wir übersetzen unsere Webseiten mit einer Erweiterung, die mittels modernster Software eine automatische Übersetzung erstellt.

Aus diesem Grund können wir keine perfekte und fehlerfreie Übersetzung garantieren.